- Hauptverein - Breitensport - Fußball - Leichtathletik - SchachTischtennis - Turnen - Volleyball -
Startseite
Breitensport - Aktuell -
wir bewegen was im Strohgäu
beim Breitensport ist immer was geboten - schau doch einfach mal vorbei -
-

Aktuell

Wir über uns

Ansprechpartner

Trainingszeiten

Termine

Archiv (s. "Intern")

Intern

Links 

Kontakt

Impressum und
Datenschutzerklärung

siehe Hauptverein 

 

 

Aktuelles

Sommerfest im "Glöckle"
erstellt 15.07.2019
Mit Ehefrauen verbrachten die Breitensportler am vergangenen Samstag,13.07.,  im "Glöckle" einen gemeinsamen Abend. 
Schon lange wollte man Aufnahmen früherer Ausflüge und Aufführungen mit Hilfe eines Beamers ansehen. Erinnerungen toller Unternehmungen wurden wieder Wirklichkeit.
Natürlich wurde das Zusammensein mit Kulinarischem verbunden. Unsere Frauen (und auch die Männer) hatten zum Hauptgang die herrlichsten Salate gezaubert, kein Wunsch blieb offen. Und dann wurden noch die raffiniertesten Desserts gereicht; verschiedene Kuchen vervollständigten das reichhaltige Bufett. 
Gegen den Durst war natürlich auch bestens gesorgt. 
Mit den Aufnahmen aus früheren Zeiten und netten Gesprächen war der Abend recht kurzweilig.
Ingrid und Richard danken wir herzlich für die große Gastfreundschaft. Mit der Ankündigung, im nächsten Jahr wiederzukommen, wurde der Abend beschlossen.
Allen Helfern, die zum Gelingen dieses Abends beigetragen haben, ebemnfalls ein Dankeschön.
- mara -                                                             Weitere Bilder siehe "Intern"
Tournoi des 4 ballons in Tubize
erstellt 27.06.2019
Bereits zum 3. Mal nahm dieses Jahr im Rahmen des städtepartner schaftlichen Programms eine Mannschaft der Breitensportabteilung des TSV Münchingen am „Tournoi des 4 ballons“ in Tubize teil.
      
Unterstützt wurden wir durch 4 junge Sportler des EJW Münchingen, die das Durchschnittsalter bedeutend nach unten drückten. Auch bei der Tor- und Punkteausbeute waren sie maßgebend beteiligt.
               
Bei diesem Turnier geht es darum, dass jede Mannschaft bei allen 4 Sportarten (Volleyball, Basketball, Handball und Fußball) bei insgesamt 20 Spielen antreten muss.
 

Wir haben entsprechend der Devise "Dabei sein ist alles" unser Bestes gegeben und den Breitensport und unsere Stadt wieder einmal würdig vertreten.
Zwar haben wir keinen Pokal gewonnen, aber dafür eine Menge Sympathien, insbesonders unser Heinz hat die Halle toben lassen
.
Vielleicht können wir für nächstes Jahr noch weitere "Jugendliche" gewinnen.

Alle Bilder
- MS -
Ein Fest löst das andere ab
erstellt 27.05.2019
Kaum ist das Hobafäschd über die Bühne, wird in der Hinteren Gasse weitergefestelt.
Am vergangenen Samstag wirkte Marianne Hess im Backhaus, und mit Unterstützung einiger Breitensportler entstanden Brötchen, Brote und Brezeln. Die Breitensportler wollten einmal hautnah die Arbeiten im Backhaus verfolgen.
Natürlich wurden die "Backwaren" in Form einer Hocketse bei unserem Sportfreund Otto verzehrt. Verschiedene Wurstsorten gab es noch als Beilage, dazu diverse Getränke. Frau Hess hatte auch für jeden Breitensportler - und dessen Frauen - einen Laib Brot zum Mitnehmen gebacken.
Zum Dank und als eine kleine Anerkennung überreichte Abteilungsleiter Peter Haßmann Frau Hess einen Blumenstrauß.
Der Mittag hatte recht sonnig begonnen, zum Schutz gegen die pralle Sonne wurde noch ein großer Sonnenschirm aufgestellt. Gegen den späten Nachmittag zogen aber dunkle Wolken auf, ein Gewitter mit Regen zog über Münchingen. So wurde die Hocketse früher beendet, als eigentlich vorgesehen.
Trotz allem war die Aktion ein voller Erfolg und eine Wiederholung ist vorgesehen. Otto und seiner Frau ein herzliches Dankeschön für die Gastfreundschaft.
- mara -
Gut gelungenes Hobafäschd
erstellt 21.05.2019
Petrus meinte es gut mit uns. Zwei herrliche Tage, die paar Regentropfen braucht man gar nicht zählen.
Ein reges Treiben herrschte in der Marktstraße, am Stiegelplatz und in den umliegenden Straßen. Die Männer der Breitensportabteilung waren wie immer mit einem Stand am Stiegelplatz. Neben diversen Getränken gab es vom Holzkohlengrill Rote Würste und die Original Thüringer Rostbratwürste. Inzwischen gibt es für die Rostbratwürste ein richtiges Stammpublikum. Dafür möchten wir uns bei den zahlreichen treuen Besuchern bedanken.
Zu guter Letzt ist noch zu erwähnen, dass am späten Abend über Münchingen ein Gewitter mit Regen niederging. Deshalb: Petrus meinte es gut mit uns . . .
- mara -

Nachruf

Wir trauern
um unseren viel zu früh von uns gegangenen Sportkameraden
Josef Boscher
Wir alle werden ihn sehr vermissen und stets als guten Freund in unserer Erinnerung behalten.
..
Gut besuchte Abteilungsversammlung
erstellt.18.03.2019
Nach der Begrüßung durch Abteilungsleiter Peter Haßmann wurde zuerst dem leiblichen Wohl gedacht.
Zwei Breitensportler hatten ein leckeres Abendessen vorbereitet. Frisch gestärkt folgten wir so den Ausführungen Peters.
Höhepunkte im vergangenen Jahr waren: Hobafäschd, das Glöcklesfest mit Ehefrauen bei Fam. Schaible, im Juli weilte eine Gruppe beim Turnier in Tubize. Im September waren wir bei Frank im Schloss, der Jahresausflug in die Pfalz im September, ein Spieleabend im Oktober und der Besuch des Mercedes LKW-Montagewerks in Wörth folgten. Den Abschluss in 2018 bildeten das Weihnachtsessen bei
Fam. Skender im Sportheim und das Wintergrillen in der Remise im Schloss. Mit dem Skatturnier wurde Anfang Januar das neue Jahr eingeläutet.
Nach Peters Bericht stellte Willi seinen Kassenbericht vor. Ohne Beanstandungen nahmen die Breitensportler die Ausführungen Willis zur Kenntnis.
Rolf Neukamm hatte das Amt des Wanderführers nach 29 (!!) Jahren in jüngere Hände übergeben. Einstimmig wurde das Dreigestirn - Clemens, Charly und Michael - im Amt als Wanderführer bestätigt. 
Bei einem Glas Bier/Wein fand die Abteilungsversammlung in froher Runde ihren Ausklang.
- mara -

 TSV-Münchingen Breitensport hat viele Angebote...
erstellt.10.03.2019
Zeitungsbericht aus dem "Wochenblatt" vom 27.02.2019

jNachlese zum diesjährigen Skatturnier
erstellt.08.01.2019
Zum 13. Mal fand am Sonntag, 6. Januar in der Bürgerstube Lamm unser Skatturnier statt.
21 Skatfreunde, darunter eine Dame, nahmen an den Spielen teil.
Auch in diesem Jahr wurde wieder der Ausrichter des Turniers, Peter Haßmann, zum Sieger gekürt.
                        1.   Peter Haßmann
                        2.   Ulrich Hans
                        3.   Wolfgang Messner



Ergebnisliste                                                    Bildergalerie
Bei der anschließenden Siegerehrung bekam jeder Mitspieler ein kleines Präsent.
Herzlichen Dank allen Sportkameraden, die so manche Preise gestiftet hatten. 
Nichtspielende Sportfreunde, Willi, Manne und 2 x Martin, versorgten während des Turniers die Skatfreunde mit Getränken und einem rustikalen Vesperteller.
Unser Sportfreund Rolf reichte zum Kaffee seinen selbstgebackenen Hefezopf (mit Rosinen). Vielen Dank!
Alle Teilnehmer hatten den Eindruck, einen interessanten Skattag erlebt zu haben. Das nächste Skatturnier am 5. Januar 2020 steht schon wieder im Kalender.
   - mara -
Wintergrillen zum Jahresabschluss
erstellt.01.01.2019

Zum Jahresabschluss trafen sich am letzten Freitag des vergangenen Jahres die Breitensportler bei ihrem Sportfreund  Frank G. im Schlossgarten und der Remise.
In herrlichem Ambiente, bei Glühwein, Sauerkraut, Grillwürsten und Apfelkuchen, gab es genügend Möglichkeiten für vielseitige Gespräche in abwechselnden Runden.

Allen Helfern, und natürlich ganz besonders dem "Schlossherrn", sei ganz herzlich gedankt.
Wir freuen uns schon auf das nächste Mal !
 - jg -                                                                                                                                      weitere Bilder siehe "Intern"

Zum gemeinsamen Weihnachtsessen ...
erstellt 15.12.2018







 ... trafen sich am letzten Freitag im TSV-Sportheim über 30 aktive und inaktive Breitensportler.
Umrahmt von vielerlei Gesprächen aus Vergangenheit und aktueller Gegenwart, wurden wir vom Team der Familie Skender mit einem wahren Festtagsmenue auf das Beste bewirtet, herzlichen Dank dafür.
Am Freitag, 21.12. findet unser letzter Sportabend in diesem Jahr statt. Anschließend treffen wir uns in der Bürgerstube Lamm.
Den Jahresausklang begehen wir am 28. Dezember mit einem Wintergrillen im Schlossgarten bei Frank. 
Der erste Sportabend im neuen Jahr ist am 11. Januar 2019..
 - mara -                                                                                                                       weitere Bilder siehe "Intern"
Besichtigung des Mercedes LKW-Montagewerks
erstellt 12.11.2018
Auf einer Fläche von 3.000 ha breitet sich das Mercedes LKW-Montagewerk in Wörth aus und ist damit das größte seiner Art weltweit.
Bei einer Besichtigung am vergangenen Freitag bekamen wir einen Einblick in die Arbeitsweise. Die Tagesproduktion liegt bei 460 LKW; produziert werden u. a. die Typen Antos, Arocs, Atego - in geringeren Mengen auch Sonderfahrzeuge wie der Unimog.
Genau nach Kundenwunsch, in 400 verschiedenen Farbtönen, werden die LKW in 160 Ländern geliefert. Mercedes verschickt auch Fahrzeug-Bausätze in Übersee-Märkte zur Endmontage vor Ort. Natürlich werden heutzutage viele Arbeitsschritte mit Hilfe von Computern gesteuert. Im Mercedes LKW-Montagewerk sind 11.000 Mitarbeiter beschäftigt, zum Teil wird im Zwei-Schicht- und auch im Drei-Schicht-Betrieb gefertigt.
Für uns Breitensportler war die Besichtigung hoch interessant!

Weitere Bilder siehe "Intern"
   - mara -
Nachtrag fürs Photobuch
erstellt 27.10.2018
Ich habe einen Nachtrag fürs Photobuch zu unserem Ausflug in die Pfalz erstellt. 
Jeder Sportkamerad kann damit selbst entscheiden, ob er diese Dateien ausdrucken
lassen und in das Buch einfügen möchte. Format jpeg.
Bitte bei Bedarf bei RN melden. Datei wird dann zugeleitet.
Für Nürnberg bzw Berchtesgaden gibt es auch Nachträge.
(Ausdrucke z.B. bei Rossmann, dm, etc. als A4, kosten ca. 3,90)
 - RN -
Tagesausflug Daimler LKW Wörth
Fr 9.November 13:30 - 15:30 *
* Besichtigungszeit 13:30 , incl Zeit für Imbiss oder Museumsbesichtigung (ohne Führung)
Abfahrt ca 11:00
Teilnehmerliste siehe "Intern"

Die Sporthalle hat uns wieder . . .
erstellt 25.10.2018  
. . . nachdem wir am Freitag (19.10.18 ) wegen eines Taekwondo-Turniers das Feld räumen mussten.
Das gab uns wieder einmal die Gelegenheit zu einem Spieleabend. Mehr als 20 Mann saßen und standen (Kiebitze) an den Tischen. Von Halma über Schach, Skat und Binokel, Tipp-Kick, alle Spielarten kamen zum Einsatz. Unterbrochen wurden die Spielenden von einem Essen, das zwei Sportfreunde vorbereitet hatten.
Danach wurde der Abend mehr zu einer Diskussionsrunde. Aktuelle Probleme (z. B. Ausbau der B 10 etc.) wurden erörtert. Allgemein wurde aber festgehalten, dass so ein Spieleabend eine schöne Abwechslung zu unseren Sportabenden ist. Gegen eine Wiederholung ist nichts einzuwenden.
   - mara - .
Vorstandschaft in neuem Look!
erstellt 18.09.2018
Schloss Hambach, im Mittelalter als Burg gebaut, war unser erster Anlaufpunkt bei unserem Ausflug in die Pfalz. Dieser Ort gilt nach den Ausführungen der Reiseführerin als Symbol der deutschen Demokratie- bewegung. Die in dieser Zeit getragene Kleidung ist unseren Sportkameraden wie auf den Leib geschnitten.

Der Doktorenhof in Venningen, ein weiterer Besuchspunkt, ist eine kleine Essigmanufaktur. Bei einer Führung verweilt man in kerzenbeleuchteten Räumen; hier garen und reifen die Essige in hundertjährigen Fässern. Bei der anschließenden Verkostung kann man die Geschmacksvielfalt erleben. Im Hofladen hat manch einer der Breitensportler ein Fläschchen Essig als Präsent mit nach Hause genommen.

Die Nibelungenstadt Worms war am Samstag unser nächstes Ziel. Der Romanische Kaiserdom, der älteste Judenfriedhof Europas und das gewaltige Lutherdenkmal wurden besucht. Vor unserer Heimreise gab es noch eine Weinverkostung in Maikammer.

Der Abschluss war im "Nachtwächter" in Lienzingen. Hier wurde unserem langjährigen Wanderführer Rolf (für 29 Jahre) zum Dank ein Saumagen und eine Pfälzische Leberwurst überreicht.                                              - mara -                                                       weitere Bilder siehe "Intern"

Südländisches Flair ...
erstellt 03.09.2018
... erwartete uns am letzten Freitag bei unserem Sportkameraden Frank. Im Teich tummelten sich die größten Fische und unzählige bunte Lämpchen spiegelten sich im Wasser. Im Holzbackofen warteten Brötchen und Flammkuchen auf den Verzehr. In den Strandkörben hatten sich einige Sportkameraden gemütlich gemacht und nippelten an ihrem Rotwein. Schade, dass es nicht etwas wärmer war - so verzichtete Zoltan auf seine angekündigten Tauchvorführungen. Auf jeden Fall war dies ein gelungener Abend, Frank dafür ein riesiges Dankeschön. 
weitere Bilder siehe "Intern"
Am Freitag, 07.09.18, geht es wieder in die Sporthalle und der gewohnte Spielbetrieb wird wieder aufgenommen. Am Abend sind wir in der Bürgerstube Lamm und lassen uns von den Lammfrauen verwöhnen.
Eine Woche später, am 14. und 15. September starten wir zu unserem Jahresausflug in die schöne Pfalz - Neustadt a. d. Weinstraße, Hambacher Schloss, Stadtführung in Worms sind u. a. unsere Anlaufpunkte.
 - mara -

Noch 14 Tage ...
erstellt 27.08.2018
... dauern die Sommerferien.
Die Breitensportler haben die vergangenen Wochen gut überbrückt. Sehr beliebt ist inzwischen das Boule spielen - manche haben eine richtige Technik entwickelt.
Eine kleinere Gruppe trifft sich noch zu Radausfahrten. 
Am nächsten Freitag, 31.08.18,  treffen wir uns schon um 18.00 Uhr, die Dämmerung bricht Woche für Woche früher ein.
Ab 20.00 Uhr sind wir zum Ausklang bei Frank.
 - mara -

Münchinger Sommerfest bei hochsommerlichen Temperaturen
erstellt 06.08.2018
Am vergangenen Freitag kletterte das Thermometer auf rekordverdächtige Temperaturen. Manch ein Besucher kam daher erst zu später Stunde zum Fest. Eine Gruppe Breitensportler traf sich ebenfalls auf der Hauptstraße - durch die hohen Temperaturen wahrscheinlich zahlenmäßig geschwächt. Im Ortskern von Münchingen tummelten sich bis weit nach Mitternacht die Besucher. Zu später Stunde schunkelten, tanzten und wiegten sich alt und jung zu den Klängen der Band Wave. Das Fazit des Abends:Ein gelungenes Fest.
 
Die Breitensportler treffen sich morgen,10.08.18 um 18.30 Uhr zu Boulen am Hallenbad, ein paar Unentwegte werden sich wohl wieder auf ihren Drahtesel schwingen.
Ausklang ist im Vereinsheim.
 - mara -
Münchinger Sommernacht
erstellt 30.07.2018
Jubel - Trubel - Heiterkeit. Mit diesen Erwartungen werden am  Freitag, 03.08.2018, die Münchinger Bürger/Innen das diesjährige Sommernachtsfest besuchen. In der Marktstraße, am Rathaus und in der Hauptstraße werden sich allerlei Stände aneinanderreihen. Die "Waves" tragen mit fetziger Musik zum Gelingen des Abends bei.
Die Breitensportler sind an diesem Tag nur mit einer Fahrrad-Gruppe unterwegs, Treffpunkt wie immer um 18.30 Uhr am Vereinsheim. Alle anderen finden sich zwischen 18.30 Uhr und 19.00 Uhr in der Hauptstraße ein. Hier werden wir uns zusammensetzen, und den Abend ausklingen lassen. 
     - mara -

Die großen Ferien ...
erstellt 17.07.2018
... sind nicht mehr fern. In der Sporthalle werden verschiedene Reparaturarbeiten durchgeführt. Aus diesem Grund ist unser letzter Sportabend in der Halle am Freitag, 20. Juli. 
Ab Freitag, 27.Juli werden wir wieder Rad fahren oder Boule am Hallenbad spielen. Beide Gruppen treffen sich immer um 18.30 Uhr, die Radfahrer finden sich am Vereinsheim ein. 
Am GFreitag, 20.07.2018,  gehen wir nach dem Sport zum gemütlichen Ausklang in die Bürgerstube Lamm. Es gilt einen "Alten Sack" zu feiern.
Also dann bis Morgen.
  - mara -
 
TSV-Münchingen Abt. Breitensport erreicht verdienten 5. Platz beim 4-Bälle-Turnier in Tubize
erstellt 08.07.2018

Am letzten Wochenende reiste bereits zum 2. Mal eine Breitensport-Gruppe vom TSV Münchingen zum Ballturnier in die belgische Partnerstadt Tubize. Am Freitagmorgen ging es wieder mit zwei VW-Bussen los, über Luxemburg und durch die Ardennen erreichten wir zentrales Stadthotel in Brüssel. Das EU-Gipfeltreffen der Staatsoberhäupter war gerade zu Ende und wir besichtigten das Europaviertel. Wir spazierten vom Schumann-Platz (Europarat) zum Europäischen Parlament beim Luxemburg-Platz, und weiter durch den historischen Stadtkern von Brüssel und fanden in der Fußgängerzone ein nettes Lokal zum Abendessen.
Am Samstagmorgen starteten wir früh zum „Tournoi des 4 Ballons“ in Tubize. Der „ClubHandball“ organisierte zum 5. Mal das Hallen-Turnier mit insgesamt 6 Mannschaften am Start. In den 4 Ballsportarten Basketball, Volleyball, Handball und Mini-Fußball werden nacheinander im „Jeder-gegen-Jeden Modus“ die Sieger ermittelt. Das ergibt für jede Mannschaft 5 Spiele je Sportart. Jedes Spiel dauert 12 Minuten.
Vormittags  von 9-13 Uhr, wird Basketball und Volleyball gleichzeitig gespielt. Da sind alle Spieler ordentlich gefordert. Nach der Mittagspause, d.h. ab 14-21 Uhr, finden Handball und Fußball nacheinander in der ganzen Halle statt – eine große konditionelle Herausforderung für alle.

Unsere Breitensportler haben immer hochmotiviert gespielt: Trotz beispielhaftem Einsatz konnten nicht alle Niederlagen vermieden werden. Aber die nur halb so alten Spieler der anderen Mannschaften zollten uns Respekt.
Unsere Vorjahres-Ergebnisse konnten wir deutlich verbessern. Bei allen Spielen wurden mehr Tore geschossen und mehr Punkte erzielt als letztes Jahr. Die Kern-kompetenz Volleyball war leider krankheitshalber geschwächt, dafür wurden beim Handball überraschend mehr Tore geschossen als erwartet. (..und diesmal gab es keine Verstärkung durch Tubizer Spieler). Bis zur letzten Minute wurde fair und kameradschaftlich gespielt und jedes Tor von jeder Mannschaft bejubelt. Das ging so weit, dass je 2 Spieler von Breitensportlern und Tubizern Trikots tauschten und auf der gegnerischen Seite mitspielten(..und Tore schossen).

Am Sonntagmorgen machten wir noch Napoleon unsere Aufwartung mit einem Besuch des „Schlacht von Waterloo-Denkmals“ -vom Löwen-Hügel blickt man heute auf friedliche Felder. Auf der Heimfahrt wurde noch in „Namur sur Meuse“ ( = Maas) am Fuße der Zitadelle eine Mittagsrast eingelegt. Dann ging es satt, zufrieden und gut gelaunt zurück nach Hause. 
Man War sich einig: im nächsten Jahr gerne wieder!

Public Viewing auf Breitensportart
erstellt 25.06.2018

Man nehme: Herrliches Ambiente, gutes Essen inklusive Salatbüfett und einen wunderbaren Nachtisch. Nun der Reihe nach.
Familie Schaible stellte die umgebauten, d. h. renovierten Räume ihres Hofes zur Verfügung. Die Breitensportler selbst stifteten die verschiedensten Salate und die tollsten Nachspeisen. Das Fleisch vom Spanferkel wurde geliefert. So fanden sich ca. 50 Sportler nebst Ehefrauen im "Glöckle" ein.
Technisch versierte Breitensportler hatten eine große Leinwand installiert - das hochdramatische Spiel gegen die schwedische Mannschaft nahm seinen Lauf. Höhen und Tiefen dieser Begegnung wurden gemeinsam erlebt. Dass noch in der letzten Minute der Nachspielzeit der Siegtreffer fiel, war bestimmt mit die "Schuld" von Dieter. In der Pause servierte er überraschenderweise Langos mit Heidelbeeren und Vanilleeis. Natürlich gab es auch genügend "Material" gegen den Durst.
Neben dem Fußball gab es noch genügend Gelegenheit, interessante Gespräche zu führen. Der Abend war ein voller Erfolg. Familie Schaible danken wir ganz herzlich für die Überlassung der Räumlichkeiten. Unseren Breitensportlern, die entsprechende Vorbereitungen getroffen hatten, ebenfalls herzlichen Dank.     - mara -

Schönes Wetter beim Hobafeschd
erstellt.11.06.2018

Die letzten Tage waren von Gewittern und Starkregen bestimmt. Mit einer gewissen Skepsis bauten wir unseren Stand und die Tische und Bänke auf.
Von oben blieb es zum Glück trocken, und gegen die hohen Temperaturen gab es genügend kalte Getränke.
Der Besucherandrang hielt sich in Grenzen, waren doch an diesen beiden Tagen in verschiedenen Gemeinden ebenfalls Veranstaltungen.
Wieder sehr gut angekommen bei unseren Besuchern sind die "Original Thüringer Rostbratwürste", die inzwischen zu einem festen Bestandteil des Hobafeschdes zählen.

Wir bedanken uns bei den Besuchern unseres Standes und freuen uns schon heute auf ein Wiedersehen im nächsten Jahr.
 
- mara -

Neue Datenschutzverordnung (DS-GVO)
erstellt.17.05.2018
Am 25.05.2018 tritt die neue Datenschutzverordnung (DS-GVO) in Kraft. Diese hat weitreichende Konsequenzen für die Speicherung, Verarbeitung und Weitergabe persönlicher Daten.
Der  TSV-Münchingen beachtet diese neuen Vorgaben (siehe Datenschutzerklärung Hauptverein).

Für die Abteilung Breitensport bedeutet dies:
a) von allen Breitensportlern ist eine "Einwilligungserklärung" zu unterzeichnen ( PDF ausdrucken und unterzeichnet an Abteilungeliter oder Administrator)
b) ab 01.06.18 wird das Passwort für den geschützten Bereich geändert und das neue nur denen zur Verfügung gestellt, von welchen die Einwilligungserklärung unterzeichnet vorliegt.

- jg -

Diskussionsreiche Abteilungsversammlung
erstellt.17.03.2018
.
Peter Haßmann, Abteilungsleiter der Breitensportler, begrüßte am Freitag, 16.03.2018 in der Bürgerstube Lamm die anwesenden Sportkameraden. Noch einmal wurden die Höhepunkte vom vergangenen Jahr ins Gedächtnis gerufen:
- Besuch mit Frauen im Alten Schloss in Stuttgart zur Ausstellung "Mythos der Schwaben",
- Bierprobe mit Frank Di Marco,
- Mitwirkung beim Hobafäschd,
- Fahrt zum 4-Bälle-Turnier in Tubize,
- der 3-Tagesausflug ins Berchtesgadener Land
- und nicht zuletzt das Wintergrillen im Münchinger Schloss.
Im Januar fand dann schon wieder das obligatorische Skatturnier im Lamm statt.
Peter Haßmann schloss mit einem Ausblick auf das neue Jahr seinen Bericht..
Der anschließende Kassenbericht von Willi Zehnder gab keinen Grund zur Beanstandung.

Die anstehenden Wahlen erfolgten allesamt einstimmig:
Abteilungsleiter Peter Haßmann
Stellvertreter: Wolfgang Messner
Kassier:    Willi Zehnder
Schriftführer: Manfred Raad

Bestätigt wurden in ihren Ämtern:
Übungsleiter Martin Slawik und  Otto Martin.
Webmaster   Joachim Glauner

Rolf Neukamm wird den Posten als Wanderführer nach 28 Jahren nicht mehr ausüben. Ein Nachfolger konnte an diesem Abend nicht gefunden werden.
Eine lebhafte Diskussion löste die Frage auf, wie sich die Breitensportgruppe in Zukunft aufstellen will. Die Gewinnung neuer und jüngerer Mitglieder steht dabei im Vordergrund. Diese Thematik wird uns bestimmt weiterhin begleiten.
Zu später Stunde beendete Peter Haßmann die Abteilungsversammlung.
 - mara -

Kuttelnessen im Vereinsheim
erstellt.11.03.2018
 
Ein lang gehegter Wunsch ging am vergangenen Freitag in Erfüllung: Unser Sportheimwirt, Herr Skender und Team, servierte uns Kutteln nach schwäbischer Art. Nicht alle Sportkameraden sind dieser köstlichen Speise zugetan. Wenn aber das Essen so schmackhaft zubereitet ist, dann muss es ja einem schmecken. Herr Skender noch einmal ein Dankeschön.
--- 
Nochmals zur Erinnerung: Am  Freitag, 16. März 2018, ab 22 Uhr findet nach dem Sport in der Bürgerstube Lamm unsere Abteilungsversammlung statt. Um zahlreiches Erscheinen wird gebeten.
An diesem Abend finden auch Wahlen statt.
    - mara -
Einladung zur Abteilungsversammlung
erstellt.05.03.2018
 
am Freitag, 16. März 2018, ab 22 Uhr, in der Bürgerstube Lamm.
Nach dem Sport wollen wir unsere Abteilungsveranstaltung abhalten. Alle Breitensportler sind dazu herzlich eingeladen.
Die Tagesordnung umfasst folgende Punkte:
    1.   Begrüßung
    2.   Bericht der Abteilungsleitung
    3.   Bericht des Kassiers
    4.   Wahlen
    5.   Verschiedenes
Über ein zahlreiches Erscheinen freut sich die Abteilungsleitung. 

    Peter Haßmann
    Abteilungsleiter

Otto feiert seinen 80. mit dem Breitensport

Zur nachträglichen Feier seines 80. Geburtstags hat  Otto Quenzer seine Sportkameraden vom Breitensport in die Bürgerstube Lamm eingeladen.
Zusammen mit seiner Frau hat er uns äusserst kullinarisch mit Speis und Trank bewirtet.
Die Breitensportler sorgten mit einer "Theateraufführung" von "Der Frühling im Walde" für spassige Unterhaltung.
Insgesamt war es ein sehr schöner, unterhaltsamer Abend für viele Gespräche und natürlich auch nachträgliche Glückwünsche.für den Jubilar.
Die Breitensportabteilung bedankt sich nochmals ganz herzlich bei Marianne und Otto.
- jg -                                                                                                             Bilder vom Fest siehe "Intern"

Nachlese zum diesjährigen Skatturnier
erstellt.15.01.2018
Zum 12. Mal fand am Sonntag, 7. Januar in der Bürgerstube Lamm unser Skatturnier statt. 21 Skatfreunde  (darunter eine Dame) nahmen an den Spielen teil. In diesem Jahr wurde erstmals der Ausrichter des Turniers, Peter Haßmann zum Sieger gekürt.

                        1.   Peter Haßmann
                        2.   Torsten Ruf
                        3.   Buggy Reichmann
                       
                        Ergebnisliste
Wolfgang Messner gratuliert Peter Haßmann
zum Sieg
Jeder Teilnehmer erhielt bei der Siegerehrung ein kleines Präsent. Herzlichen Dank allen, die einen Preis gestiftet haben.
Während des Turniers wurden wir von nichtspielenden Sportfreunden mit einem Vesperteller, Kaffee und Hefezopf (von unserem Sportfreund Rolf frisch gebacken) bestens versorgt.
Das Orga-Team hatte den Eindruck, dass alle einen interessanten Skattag erlebt haben. Der Wunsch nach einem weiteren zusätzlichen Skatturnier wurde geäußert.
- mara -

Skigymnastik
 geändert  05.12.2017

Auch 2018 findet die Skigymnastik jeweils  wieder
montags von 20 Uhr bis ca. 21:30 Uhr in der Sporthalle
mit abwechslungsreichem Ganzkörpertraining (Ausdauer und Kräftigung), unter der Anleitung von 
Stephanie Heck und Alexandra Gutjahr,
 mit viel Spaß und Musik für Männer und Frauen statt.
                                                                                                                      




Mitgliederliste
Stand 10.06.2019
siehe "Intern"


Bilder vom Backhausfest
am 25.05.2019
siehe "Intern"